Foto: Helmut Stampka

Weiterlesen: Jahresrückblick 2018...

Gezeigt wurden viele Fotos von verschiedenen Mitgliedern der Waldvereinssektion vom vergangenen Jahr 2018 und zum Abschluss noch einige Fotos von Herrn

Schewiola.

Kurzbericht und Fotos: Helmut Stampka

 

Weiterlesen: Mitgliederversammlung...

Mitgliederversammlung am 26. Januar 2019

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Sektion Freyung konnte der 1. Vorsitzende Helmut Kaspar 35 Mitglieder im „Gasthof zur Post“ begrüßen. Eingangs seines Tätigkeitsberichtes vermeldete der Vorsitzende, dass die im vergangenen Jahr beschlossenen Ausgabeneinsparungen ihre Wirkung zeigten und der Verein im Jahr 2018 einen Überschuss erwirtschaftet hat. Weitere Themen seinen Berichtes waren: Überarbeitung der Beitrittserklärungen durch den 2. Vors. Hans Keil aufgrund neuer Datenschutzbestimmungen, Dank an die Schriftführerin Rita Weiß für die gelungene Organisation der 3-Tagesfahrt nach Werfenweng, Hinweis auf die 4-Tagesfahrt im Jahr 2019 nach Südtirol, Förderung für den Ausbau des Harsdorfer Steiges, kein Beitritt zum Förderverein „Falkenschutzhaus“, Besuche bei den Mitgliedern zum 75., 80. Und 85. Geburtstag, Gedenken an vier verstorbene Mitglieder und letztlich der Wunsch nach einem Jugendwart. Abschließend dankte er allen Personen, die im vergangenen Jahr bereit waren, Ausflüge, Wanderungen und Veranstaltungen durchzuführen.

Der 1. Kassenbericht der neuen Schatzmeisterin Hanni Dillinger erfolgte in verkürzter Form. Der Verein erzielte 2018 einen Gewinn in Höhe von 1.661 Euro, wobei den Gesamtausgaben von 15.718 Euro Gesamteinnahmen von 17.379 Euro gegenüberstanden.Die beiden Kassenprüfer Friedrich Gilch und Günter Schmid bescheinigten der Schatzmeisterin eine sorgfältige Arbeit, alle Belege konnten vorgelegt werden und nachdem „die Kasse stimmte“, schlugen sie den Anwesenden die Entlastung der Vorstandschaft vor, was dann einstimmig erfolgte, natürlich bei Stimmenthaltung durch die Vorstandsmitglieder.Naturschutzwart Elmar Hartl ging kurz auf den „Pfahl“ ein, der sich auf einer Länge von etwa 150 km von der Oberpfalz bis nach Österreich erstreckt. Auch Freyung liegt in dieser Pfahlzone. Den Zuhörern empfahl er, an dem Volksbegehren „rettet die Bienen“ teilzunehmen. Wanderwart Hubert Gibis konnte vermelden, dass alle im Jahr 2018 geplanten Wanderungen auch durchgeführt werden konnten und bedankte sich bei den Wanderführern. Sein Dank galt ferner Herrn Dr. Peter Dillinger für seinen „Jahresrückblick in Bildern“ und Herrn Hans Keil für die Vorbereitung und Planung der in diesem Jahr vorgesehenen 4-Tagesfahrt.

Nach diesen Berichten erfolgte die Ehrung folgender Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft: 50 Jahre: Roswitha Kratzer, Heidete Seidl und Dr. Walter Schmid; 40 Jahre: Dr. Horst Bekmann; 25-Jahre: Karolina Fenzl, Margarete Gruber, Hilde Keil, Andrea Stabl und Rita Weiß. Zum Abschluss: Dank vom 2. Vorsitzenden Hans Keil und Ehrenmitglied Dr. Dillinger an Helmut Kaspar für die Leitung der Sektion und sein starkes Engagement. Bevor die Versammlung geschlossen wurde, stellte Herr Keil den Anwesenden detailliert seine geplante 4-Tagesfahrt nach Südtirol vor. Zur Freude der Mitglieder fand noch eine spannende und humorvolle Verlosung von „Brotzeitpackerl“ statt, die liebevoll von Hannerl Hartl zusammengestellt wurden.

Kurzbericht und Fotos: Helmut Stampka

 

Weiterlesen: Adventfeier am 1....

Besinnliche und humorvolle Geschichten zur Adventfeier

1. Vorsitzender Helmut Kaspar konnte zur diesjährigen Adventfeier stolze vierzig Vereinsmitglieder begrüßen, darunter auch die Ehrenmitglieder Hartmut Czapalla und Dr. Peter Dillinger. Sein besonderer Dank galt diesmal der Schriftführerin Rita Weiß, die zum zwanzigsten Mal die Adventfeier für den Waldverein Freyung organisierte. Es waren schöne und besinnliche, aber auch humorvolle Geschichten, die von Rita Weiß, von Alice Günther, vom stellvertretenden Vereinsvorsitzender Hans Keil und vom Ehrenmitglied Dr. Peter Dillinger vorgetragen wurden. Letzterer las seine humorvollen Geschichten gekonnt im bayerischen Dialekt vor. Zwischen den Vorträgen über die stille Zeit, das Christkindl, den Christbaumdieb und den „Engel namens Chantal“ unterhielt das Quartett „Die Vielsaitigen“ von Anna Falkner die Zuhörer mit schöner weihnachtlicher Musik. Zur Pause und am Schluss sangen alle Teilnehmer die beiden weihnachtlichen Lieder „Leise rieselt der Schnee“ und „Es wird scho glei Dumper“. Alle Anwesenden genossen diese stilvolle Feier zum Advent und führten noch lange unterhaltsame Gespräche.

Bericht und Fotos: Helmut Stampka

 

Weiterlesen: Jahresrückblick 2017...

Jahresrückblick 2017 in Bildern

von Dr. Peter Dillinger

im Gasthof zur Post

Beginn: 19:00 Uhr

Ende:    22:00 Uhr

Zuschauer: 20 Personen

Gezeigt wurden viele Fotos von verschiedenen Mitgliedern der Waldvereinssektion vom vergangenen Jahr 2017 und zum Abschluss noch einige Fotos aus dem Jahr 1995.

Fotos: Helmut Stampka

Weiterlesen: Mitgliederversammlung...

Mitgliederversammlung am 20. Januar 2018

Neuwahlen und eine Anpassung der Vereinsbeiträge standen im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung der Sektion Freyung, zu der der 1. Vorsitzende Helmut Kaspar 41 Mitglieder im „Gasthof zur Post“ begrüßen konnte. Aber auch die Ehrung langjähriger Mitglieder und die Verleihung einer Ehrenmitgliedschaft standen auf der Tagesordnung. Traditionsgemäß berichteten zunächst der 1. Vorsitzende, der Schatzmeister, die Rechnungsprüfer, der Naturschutzwart und der Wanderwart über ihre Tätigkeiten im abgelaufenen Jahr 2017.

Bericht des 1. Vorsitzenden:

4 Vorstandssitzungen, Kauf eines Tischwimpels für die Patensektion Mauth, Neumarkierung des „Harsdorfer Steiges“. Mitgliederzahl um 6 (8 Austritte, 3 Verstorbene, 5 Neumitglieder) auf 335 gesunken. Dank an die „Aktiven“ für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit.

Bericht des Schatzmeisters:

Ausgaben 2017 mit 19.059 € um 3.709 € höher als die Einnahmen von 15.350 €. Aufgliederung der größeren Posten.  Kassenbestand von 14.938 € auf 11.229 € gesunken. Hauptgrund: Höhere Abgaben an Hauptverein und Neueinführung der Tätigkeitsvergütung für einige Vorstandsmitglieder. Eine Anhebung der Beiträge ist erforderlich neben Einsparungen bei den Ausgaben.

Bericht der Rechnungsprüfer und Entlastung der Vorstandschaft:

Bestand der Bargeldkasse des 1. Vorsitzenden ist in Zukunft beim Kassenbestand mitzuzählen. Ansonsten saubere und übersichtliche Buchführung. Alle Belege und Unterlagen waren vorhanden. Deshalb der Mitgliederversammlung Entlastung vorgeschlagen, die einstimmig beschlossen wurde.

Beitragserhöhung:

Einstimmig beschlossen wurden folgende Beitragserhöhungen:

A-Mitglieder: von 12 € auf 20 €; B-Mitglieder: von 4 € auf 10 €, C-Mitglieder: von 2 € auf 3 € und der Familienbeitrag von 20 € auf 33 €.

Kurze Berichte des Wanderwartes und des Naturschutzwartes

Bei den Neuwahlen wurden 3 Vorstandsmitglieder neu gewählt: Hanni Dillinger als Schatzmeisterin, Hubert Gibis als Wanderwart und Hartmut Czapalla als Beirat. Nicht mehr kandidiert haben: H. Czapalla als Schatzmeister, H. Sticklorat als Wanderwart und Hilde Keil als Beirätin.

Ehrungen langjähriger Mitglieder:

60 Jahre: Marianne Dorazil und Gertraud Stabl; 50 Jahre: Dr. Uli Armbruster; 25-Jahre: Josef Geis, Ivo und Winfried Kellner, Lydia Scharl, Christian Schulz und Elisabeth Schwaiger.

Neues Ehrenmitglied wurde Hartmut Czapalla für 18 jährige Tätigkeit als Schatzmeister.

Zum Abschluss: Dank vom Ehrenmitglied Dr. Dillinger an Helmut Kaspar , dem „Hauptmotor der Sektion“.

Kurzbericht und Fotos: Helmut Stampka